Der Club

ermöglicht Züchtern von Hermelinen und Farbenzwergen, sich untereinander auszutauschen. Auf diesem Wege können die Farbenschläge verbessert und das züchterische Miteinander gestärkt werden. Drei Mal im Jahr finden Mitgliederversammlungen statt. Zudem gibt es jährlich eine Clubschau, in der die Mitglieder ihre Tiere des laufenden Zuchtjahres ausstellen. Außerdem beteiligen sich die Clubmitglieder an überregionalen Schauen, wie Clubvergleichs-, Landes-, Bundes und Europaschauen.


Aktuell

Einladung zur Sommerversammlung am 07. Juli 2024 in Waiblingen Hier

 


Hans Führer

Der Kleintierzüchterverein Z76 Hochdorf und der Hermelin und Farbenzwerge Club Württemberg-Hohenzollern trauert unendlich um seinen Züchterkameraden Hans Führer. Er verstarb völlig unerwartet am 21.03.2024 im Alter von 77 Jahren. Er trat bereits 1957 in den Verein Z76 Hochdorf ein und züchtet, später mit seinem Sohn Michael Farbenzwerge in verschiedenen Farbenschlägen. Seine Stammfarbe waren die seltenen Farbenzwerge hototfarbig, weshalb er 1998 auch Mitglied im Spezialclub wurde. Er wurde beim KTZV Z76 mehrfacher Vereinsmeister und errang hohe Auszeichnungen auf Kreis-, Landes-, Bundes- und Europaschauen. Er war über 25 Jahre in der Vorstandschaft des Kleintierzüchtervereines Hochdorf in den Funktionen Beisitzer, Kassier (18 Jahre), Ausstellungsleiter (16 Jahre) aktiv. Hans war Ehrenmitglied, bekam Ehrennadeln des Kreis- und Landesverbandes der Rassenkaninchenzüchter für besondere züchterische Leistungen, sowie die Auszeichnung Meister der schwäbischen Rassenkaninchenzucht. Insbesondere bei Ausstellungen, Arbeitsdiensten im und um das Vereinsheim oder bei unseren Festen war er immer mit viel Eifer dabei. Im Club übernahm er 2005 das Amt des Kassiers und führte es bis 2017 aus. Mit seinen hototfarbigen Farbenzwerge stellte er etliche Siegertiere, war mehrfach Clubmeister in WH und Rassemeister auf den Clubvergleichsschauen. Hier war er immer mit seinem Sohn Micheal mit Leidenschaft dabei. Von Süderbrarup bis Vilsbiburg, von Nalbach bis Schönbach, unvergessen sein Nusseler beim traditionellen Parkplatzvesper. Anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Clubs erhielt er im Sommer 2023 die Golde Ehrennadel der Vereinigten Clubs Württemberg-Hohenzollern. Mit Hans Führer verlieren wir einen immer hilfsbereiten Menschen, ganz besonderen Freund und Züchterkameraden.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und vor allem Michael.

 


Jahreshauptversammlung 2024

Am 10.März fand im Züchterheim im Deizisau unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Jürgen Schwarz konnte 48 Mitglieder begrüßen. Nach dem Horst Sitta das Protokoll der Sommerversammlung verlesen hat, wurden Alexander Auer, Jürgen Münch und Alexander Faiß neu aufgenommen. In einer Schweigeminute wurde an die verstorbenen Gerhard Brenner, Heinz Scheible und Walter Busch gedacht. In seinem Rückblick auf die letztjährigen 40.Clubvergleichschau ging Jürgen Schwarz auf die tolle Zusammenarbeit mit den Kleintierzuchtvereinen Crailsheim und Ishofen ein. Dank dieser harmonischen Zusammenarbeit wurde es zu der tollen Ausstellung, an die wir noch gerne zurückdenken.
Es folgten die einzelnen Berichte des 1.Vorsitzender, Kassierer, Zuchtwarte Hermeline und Farbzwerge, Zuchtbuchführer sowie des Webmasters. Im Bericht der Kassenprüfern Monika Holder-Böbel und Frank Erb wurde Rolf Schmidt eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt.
Nachdem alle Berichte vorgetragen waren und es keine Einwände gab, erfolgte die Entlastung der gesamten Vorstandschaft einstimmig.
Bei den anschließenden Wahlen wurden der 1.Vorsitzender Jürgen Schwarz; Schriftführer Horst Sitta; Zuchtwart Hermeline Reinhold Roth; Zuchtbuchtführer Rüdiger Kurz; Ausstellung EDV Marc Clapier / Manuel Kersten; Webmaster Micheal Weresch; die Beisitzer Rolf Buhmann und Georg Letscher sowie Kassenprüfer Frank Erb einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt.
In einem Antrag von Rüdiger Kurz möchte er die Züchter bitten, doch bis Ende Oktober die Zuchtmeldungen abzugeben.
Den Antrag von Jürgen Schwarz, der Club möge zukünftig die Züchter die an der AG Clubvergleichsschau teilnehmenden Züchtern mit 2,00€ pro Tier unterstützen, wurde einstimmige angenommen. Erfreulich war wiederum die Bereitschaft von Hans-Peter Mack und Georg Letscher die Sommerversammlung am 03.Juli beim Kleintierzüchterverein Waiblingen auszurichten. Dafür herzlichen Dank.
Zum Schluss wünschte Jürgen Schwarz allen eine gute Heimfahrt und eine gute Zucht mit vielen Jungtieren.

Kurt Mayer Pressewart

 



Gestiftet von Karl Gimber

Gestiftet von Karl Gimber