Aktuell

Einladung zur Herbstversammlung

zu unserer Herbstversammlung am 13. Oktober 2019 um 10 Uhr im Vereinsheim der Kleintierzüchter Z368 Öhringen im Zeilbaumweg 8 74613 Öhringen laden wir Dich herzlich ein.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Protokoll
  3. Neuaufnahmen und Personalien
  4. 36. Clubvergleichsschau in Wolferborn
  5. Clubschau in Öhringen
  6. Weltmeisterschaft in Wels und BS Karlsruhe
  7. VC-WH Bericht Sommerversammlung und VCS in Gaildorf
  8. Verschiedenes

Bitte bis spätestens 1. Oktober 2017 die Tätomeldung für das Clubzuchtbuch an Zuchtbuchführer Thomas Carle, Bei der Lohmühle 23/4 74183 Obersulm senden oder als Mail an zuchtbuchfuehrer@hermelinclub.de

Der Meldeschluß für unsere Clubschau ist am 13.Oktober bei der Herbstersammlung.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in Öhringen.

Mit züchterischem Gruß
Michael Weresch

 

Unterlagen zum Herunterladen

Einladung Herbstversammlung

Meldebogen Clubschau

Wettbewerbe Clubschauen

Meldebogen Jugendschau

Ausstellungsordnung Jugendschau


Wichtige Info zur Zwergkaninchen WM in Wels 2019

Hallo Freunde der verschiedenen Zwergkaninchen- Varianten,
nachdem es seit der EE Tagung Anfang Juni immer wieder zu diverseren, teilweise kuriosen und unterschiedlichsten Gerüchten sowie Meinungen zur anstehenden Weltmeisterschaft der Zwergkaninchen in Wels in der durch Facebook und W-APP schnellen Züchterwelt unterwegs sind, habe wir, der AG- Vorstand die verantwortlichen Personen direkt angeschrieben und um genau Info gebeten.
So können wir die Verwirrungen und Verunsicherungen jetzt beseitigen.
Bitte Schreiben bis zum Ende lesen, es lohnt sich.
Hier das Antwortschreiben von Bernd Graf , ZDRK Präsident:

Hallo Jürgen,
ich konnte mittlerweile mit unserem EE-Präsidenten, dem RÖK-Präsidenten und Ausstellungsleiter, dem EE-Spartenleiter Kaninchen und unserem DVP-Vorsitzenden (alle in CC) die Sachlage klären und kann dir folgende Antworten auf deine Fragen geben:

Vorbemerkung:

Es gibt offenbar folgende Vereinbarung zwischen der EE und dem RÖK: Die Schau wird nun als rassebezogene Europaschau und nach den EE-Reglements durchgeführt. Bewertet wird dementsprechend mit dem EE-Standard und es werden Europameister vergeben und Europachampion ermittelt. In wie weit die WRA (World Rabbit Assosiation = ein Verein, der im österreichischen Vereinsregister eingetragen ist und dessen Verbandsstrukturen für mich nicht erkennbar sind) darüber hinaus eigene Titel vergibt, obliegt diesem. Es steht auch nicht in unserem Einflussbereich hiergegen vorzugehen, da es weder seitens der EE noch des ZDRK eine verbandsbezogene Beziehung gibt. Vereinbart ist aber, dass auf den Bewertungsurkunden der EE, die zur Bewertung herangezogen werden, keine Titel dieses Verbandes (WRA) vermerkt werden dürfen. Zudem dürfen auch keine derartige Titel im Ausstellungskatalog veröffentlicht werden.

Die aktuellen Informationen (Webauftritt, Plakat, Ausstellungsbestimmungen,…) sind hierzu jedoch noch nicht angepasst. Laut Rainer Retschitzegger werden die Ausstellungsbestimmungen für die rassebezogene Europaschau der Zwergkaninchen-Rassen Ende August final verabschiedet und danach Anfang September veröffentlicht. Eine Onlineanmeldung sei dann nur für die rassebezogene Europaschau möglich. Hieraus resultierend hier nun die Antworten auf deine Fragen:
Ist die Zwergkaninchen WM rechtmäßig zugelassen nach der AAB, wie sie in Österreich ausgeschrieben wurde.
Aus Sicht des ZDRK ist nach der AAB des ZDRK keine Weltausstellung möglich. Das diese jedoch nicht auf dem Gebiet des ZDRK durchgeführt werden sollte und auch nicht durch den ZDRK zu genehmigen wäre, ist dies durch andere zu entscheiden. Die Antwort der EE hierzu lautet:

Gegen eine Weltmeisterschaft können wir (noch) nichts unternehmen. Mit Günther Wimmer, Ausstellungsleiter, habe ich jedoch folgendes vereinbart:

  1. Ausgeschrieben wird nur eine rassespezifische Europaschau
  2. Die Preisrichter dürfen keine Weltmeister erküren, sondern lediglich Europachampions
  3. Im Katalog dürfen keine Resultate der „Weltmeisterschaft“ aufgeführt werden.

Kann nach dem nationalen Standard des RÖK gerichtet werden?
An einer rassespezifischen Europaschau muss nach dem Europastandard bewertet werden.<7br> Die Bewertungskarten sind auf der Schau vom RÖK Verband, nicht vom EE Verband, ist das in Ordnung?
Um es genau zu nehmen, sprechen wir im ZDRK und bei der EE von Bewertungsurkunden. Urkunden haben einen besonderen Charakter, da bei Ihnen eine Feststellung u.a. durch Unterschrift und Stempel aber auch Hoheitszeichen beurkundet wird. Da es sich nun um eine rassebezogene Europaschau handelt, müssen die Bewertungsurkunden wie bei einer EE-Schau verwendet werden! Können die Züchter belangt werden, wenn sie auf der Zwergkaninchen-WM ausstellen? Da es sich jetzt um eine rassebezogene Europaschau handelt, steht der Teilnahme für Züchterinnen und Züchter nichts im Wege. Wenn ja, wie.
Aus Beantwortung der Frage 4 ist die Frage 5 nicht relevant.
Dürfen unsere Deutschen Preisrichter aus den Clubs auf der Schau richten, ohne vom der EE oder dem DPV gesperrt oder bestraft zu werden? Da es sich um eine rassenspezifische Europaschau handelt, dürfen deutsche Preisrichter bewerten, ohne Sanktionen befürchten zu müssen. Voraussetzung ist gemäß des diesjährigen Beschlusses, die Teilnahme an Schulungen der EE, wie sie jährlich durchgeführt werden. Kann die Schau noch vom EE Verband gesperrt oder untersagt werden?

Da es sich um eine rassenspezifische Europaschau handelt, besteht kein Grund dafür.

Was passiert, wenn der RÖK die zwergkaninchen WM ohne die Genehmigung, oder gar gegen eine Sperre des EE Verbandes durchführt?

Da der RÖK „nur“ eine rassespezifische Europaschau durchführt, kann er auch nicht sanktioniert werden.

Ich hoffe das Vorwort und die Beantwortung der Fragen gibt allen Züchterinnen und Züchtern von Zwergrassen im ZDRK und in der EE etwas mehr Klarheit und ich freue mich auf eine rassebezogene Europaschau.

Viele Grüße

Bernd Graf

Präsident
Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter e.V.


Sommerversammlung 2019

Am Sonntag den 7. Juli trafen sich 38 Mitglieder und deren Begleitung zur jährlichen Sommerversammlung in Schwäbisch Gmünd-Rechberg bei Sandra Lüben in der Reithalle des Schurrenhof.
Zahlreiche Mitglieder waren verhindert und haben sich entschuldigt. Dies ist eher unüblich, spricht aber dennoch für einen guten Zusammenhalt der Clubmitglieder untereinander.
Jürgen Schwarz übergab an einige Mitglieder die Ernennungsurkunde zum Spezialzüchter der Vereinigten Clubs. Roland Pfleiderer und Rainer Utz erhielten die silberne Ehrennadel für ihre Clubarbeit und der Ehrenvorsitzende Heini Jahn die goldene Ehrennadel.
Bei der Tierbesprechung waren Kopf, Ohr und Vorderläufe unserer Zwerge im Mittelpunkt der ausführlichen Tierbesprechung. Die mitgebrachten Tiere waren nicht perfekt für die kommenden Ausstellungen, aber für eine Züchterschulung ideal. Denn nur wenn man Fehler an den Tieren gesehen und besprochen hat, kann man diese auch selbst erkennen.
Jürgen Schwarz führte souverän durch die Versammlung, welche einen harmonischen Verlauf nahm. Darauf folgte das gute Mittagessen unterstützt mit Salaten der Mitglieder. Nach dem Essen wurde die Tierbesprechung fortgesetzt, eine harmonische Versammlung endete am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Wir bedanken uns herzlich beim Kleintierzuchtverein Rechberg und im Besonderen bei der Sandra Lüben für die Einladung und den schönen Tag.

Die geehrten Mitglieder
Die geehrten Mitglieder

 

Tierbesprechung
Tierbesprechung

 

Mittagessen
Mittagessen

36. CVS in Büdingen-Wolferborn

 

Unterlagen zum Herunterladen

Meldebogen

Ausstellungsbestimmungen

Züchterabend


Meldebogen Landesclubschau

Am 18. und 19. Januar 2020 findet die Landesclubschau anlässlich des 100. Jubiläums der Vereinigten Spezialclubs von Württemberg und Hohenzollern in Gaildorf statt. Angeschlossen ist die Landesherdbuchschau und die Kreisschau des Kreisverbandes Schwäbisch Hall.

Die Meldebögen und die Ausstellungsbestimmungen findet ihr hier.

Meldebogen Landesclubschau

Ausstellungsbestimmungen Landesclubschau

Ausstellungsberechtigt sind alle Mitglieder der Clubs in Württemberg und Hohenzollern beziehungsweise der Landesherdbuchabteilung.
Weiterhin können Neuzüchtungen ausgestellt werden. Hierzu ist keine Mitgliedschaft in einem Club notwendig.
Die Meldung der Tiere erfolgt über die Clubs bzw. über die Herdbuchabteilung. Neuzüchtungen können direkt bei der Ausstellungsleitung angemeldet werden.

Weiterhin möchten wir um die Unterstützung der Ausstellung durch Zuträger bitten.
Einen Meldebogen als Zuträger findet ihr hier.

Meldebogen Zuträger

 

Hansjörg Opala Ute Hartmann Florian Däschler Stefan Huber
Ausstellungsleiter Stellv. Ausstellungsleiterin Ausstellungskassier Tierschauleiter

 


Zwergkaninchen-WM am 23. und 24. November 2019 in Wels (Österreich)

 

Banner WM
Zwergkaninchen-WM

 

Nachfolgend Papiere und Informationen zum Herunterladen

Plakat

Meldebogen

Ausstellungsbestimmungen

Gesundheitsbestätigung


Termine

 

2019

02.-03.02.2019 Bundesrammlerschau in Halle an der Saale 10:00 Uhr
10.03.2019 Hauptversammlung in Deizisau 10:00 Uhr
07.04.2019 JHV Clubvereinigung in 73527 Lindach, VH 10:00 Uh
07.07.2019 Sommerversammlung mit Tierbesprechung in Rechberg 10:00 Uhr
01.10.2019 Abgabe Meldung zum Clubzuchtbuch  
05.-06.10.2019 CVS der HE+ Farbenzwerge Clubs in Büdingen-Wolferborn
13.10.2019 Herbstversammlung in Öhringen, VH
13.10.2019 Meldeschluss Clubschau, Abgabe Meldung Zuchtbuch
01.11.2019 Clubschau HE+ Farbenzwerge in Öhringen
22.-24.11.2019 Weltmeisterschaft der Zwergkaninchen in Wels, Österreich
14.-15.12.2019 Bundeskaninchenschau in Karlsruhe

2020

18.-19.01.2020 Landesclubschau in Gaildorf
03.-04.10.2020 CVS der HE+ Farbenzwerge Clubs in Werlte

2021

30.-31.01.2021 Bundesrammlerschau in Ulm
19.-21.11.2021 Europaschau in Tulln bei Wien, Österreich

Termine zum Herunterladen